Gemeinschaftspraxis
Choralschola
Philosophie
Erfahrungsberichte



26. November 2010 in der Hl. Kreuz Kapelle in Hamm Bossendorf zum 25 jährigen Bestehen der Schola.

Du hast mich
zu Deinem Sänger berufen.

In meinen Liedern
habe ich Deinen Blumen
Stimmen gegeben
und Rhythmus
dem Rauschen Deiner Blätter.

In das Schweigen
der Nacht hinein
und in der Stille
des Morgens erklang mein Lied...

Gib, o mein Meister,
daß mein Gesang nicht verstummt,
wenn Du mein Herz brichst,
um bei mir einzukehren,
sondern laß mein Lied ausbrechen
in jubelndes Willkommen.

Rabindranath Tagore (1861-1941)



Aktuell:
Am Donnerstag, 29.12.2016, singt die Schola um 19.30 Uhr in der St. Lanbertuskirche die lateinische Komplet, das Abendgebet der Kirche.

Am Samstag, 17.12.16 singt die Schola ein Rorateamt in
der Elisabethkirche Obercastrop. Um 19.00 Uhr.


Am Samstag, 10.12.16 singt die Schola ein Rorateamt in der Lambertuskirche, Castrp, um 17.00 Uhr.

Am Samstag 17.September 2016 singt die Schola das Porprium vom Tage: Salus populi. In der Hl. Kreuz Kirche Dorf Rauxel, um 18.00 Uhr.

Am 29.09.2016 um 19.30 Uhr Komplet in St. Lambertus.


Am Donnerstag, 25.August 2016, 19.30 Uhr, singt die Schola nach 30 Jahren Elisabeth Kirche, nun in der Lambertuskirche Castrop die Komplet.

Am Samstag 11.Juni 2016 singt die Schola in der Hl. Kreuz Gemeinde CRX. Das Proprium vom Sonntag. Um 18.00 Uhr.

Am Pfingstsamstag singt die Schola in der Lambertuskirche CRX das Proprium von Pfingsten,"Spiritus Domioni- der Geist des Herrn erfüllt das All". Um 17.00 Uhr.

Am Samstag 12.März 2016 singt die Schola das Proprium in
der Marienkirche Merklinde in der Vorabendmesse zum 4. Fastensonntag: Laetare Jerusalem.
Um 17.30.

 
Am Samstag,28.02.2016 singt die Schola das Proprium"Tibi dixit" in der Vorabendmesse in der Hl. Kreuz Kirche, Dorf Rauxel.

Am Freitag, 27.02.2016 singt die Schola um 10.00 in der Lambertuskirche Castrop das Proprium vom 2. Fastensonntag: Tibi dixit.

Am Samstag,13.02.2016 singt die Schola in Herz Jesu Rauxel das Proprium vom 1. Fastensonntag: Invocabit. Um 17.00 Uhr.

Am Samstag,19.12.2015, singt die Schola wie  jedes Jahr, das Proprium vom 4. Advent: Rorate.
Um 19.00 Uhr in der Elisabeth Kirche Obercastrop.

Am Samstag 05.12.2015 singt die Schola ein Rorate Amt in der Hl. Kirche am Vorabend zum 2. Advent in der Hl. Kreuzkirche um 18.00 Uhr.


Am Samstag, 31.10.2015 singt die Schola in der Hl. Kreuzkirche das Proprium vom Allerheiligentag. Gaudeamus. Um18.00 Uhr.

Pfingstsamstag 2015 sind die Schola um 17.00 Uhr in St. Lambertus, Castrop und um 19.00 Uhr in St. Elisabeth Obercastrop die lateinische Vorabendmesse: "Spiritus Domini"... der Geist des Herrn durchweht das All.

Am Freitag,24. April 2015 singt die Schola um 18.00 Uhr anläßlich ihres
30. jähringen Bestehens
das Proprium vom Tage in der Katharinen Kapelle Hamm Bossendorf.


Am Donnerstagabend 26.3.2015, singt die Schola um 19.30 Uhr in der Elisabeth Kirche Obercastrop die lateinische Komplet.

Am Samstag, 14. März2015, singt die Schola in der Herz Jesu Kirche Habinghorst das Proprium vom 3. Fastensonntag. Lätare. um 17.00 Uhr.


Am Donnerstag Morgen, 12.März 2015, um 06.15 Uhr singt die Schola in der Lambertus Kirche CRX das Proprium vom 2. Fastensonntag. Invocabit.

Am Vorabend zum 4. Advent singt die Schola um 17.00 Uhr in der Lambertus Kirche Castrop, und um 19.00 Uhr in der Elisabethkirche Obercastrop ein Rorate amt.


Am Samstag 29.11.2014 singt die Schola das Proprium vom 1. Advent in der Herz Jesu Kirche in Habinghorst um 17.00 Uhr.


Am Freitag, 31.10.2014 singt die Schola zur Vorabendmesse von Allerheiligen. "Gaudeamus omnes" Um 19.00 Uhr in der Elisabeth Kirche Obercastrop.
Am Donnerstag, 30.10 2014 sing die Schola die Komplet in der St. Elisabeth Kirche um 19.30 Uhr.


Am Samstag. 26.09.2014 singt die Schola das Proprium vom Tage: Domine quid fecisti nobis.
Um 18 Uhr in dr Hl. Kreuz Kirche, Dorf Rauxel.


Am Samstag 7. Juni 2014 singt die Schola das Proprium von Pfingstsonntag. Um 19.00 Uhr in der Elisabeth Kirche Obercastrop.

Am Samstag, 29.März 2014 singt die Schola das Proprium zum 4. Fastensonntag, in der Herz Jesu Kirche in Rauxel. Um 17.00 Uhr.


Am Dopnnerstag, 30.01.2014, singen wir die Komplet um 19.30 in der Elisabeth Kirche Obercastrop.

Am Samstag, 25.1.2014 singt die Schola das Proprium " Lätetur cor meum" ion der Hl.- Kreuz Kirche Dorf Rauxel um 18.00 Uhr.

Am Samstag, 20.Dezember 2013 singt die Schola wie jedes Jahr zum 4. Advent "Rorate" in der Elisabeth Kirche Obercastrop. Um 19.00 Uhr.

Am Donnerstag,18. Dezember singt die Schola das Proprium vom 4. Advent "Rorate" in der Lambertus Kirche Castrop um 06.15 Uhr morgens ( Frühschicht).

Am 30.November 2013 singt die Schola das Proprium vom 1. Advent. In der Herz Jesu Kirche in Habinghorst um 17.00 Uhr. "Ad te levavi". Zu Dir ehebe ich meine Seele...

Am Donnerstag, 27.November 213 singt die Schola die Komplet in der St. Elisabethkirche, Obercastrop. Um 19.30 Uhr.


Am 28. September 2013 singt die Schola das Proprium vom 26. Sonntag im Jahreskreis.
Um 18.00 Uhr in der Hl. Kreuz Gemeinde Dorf Rauxel.


Am 26.September 2013 singt die Schola die Komplet in St. Elisabeth. um 19.30 Uhr.
An der Orgel begleitet uns Franz Werkle.




Am Pfingstsamstag, 18. Mai  2013 singt die Schola das Proprium vom Pfingstsonntag in der Herz Jesu Kirche in Habinghorst.
Spiritus Domini implevit orbem terrarum.. der Geist des Herrn erfüllt das All...

Am Mittwochabend, 08.Mai 2013, 19.00 Uhr, Elisabeth Kirche Obercastrop, singt die Schola das Proprium vom Christi Himmelfahrtstag:
Viri Galliläi, quid admiramini aspicientes in caelum.
Ihr Mä
nner von Galiäa, was schaut ihr zum Himmel empor?

 

Am Samstag 27.April 2013 singt die Schola das Proprium vom Sonntag. " Cantate..."
Um 18.00 Uhr in der Hl. Kreuz Gemeinde Dorf Rauxel.


Am Ostersonntag, 31.März 2013, singt die Schola um 18.00 die deutsche Ostervesper. In der Elisabeth Kirche Obercastrop.

Am Samstagabend, 16.März 2013, singt die Schola das Proprium vom Fastensonntag "Judica me Deus" : Richte mich Gott und führe meine Sache wider das unheilige Volk.
Um 19.00 Uhr in der Elisabeth Kirche Obercastrop.


Am 23. Februar 2013 singt die Schola in St. Barbara Ickern. Das Proprium "Tibi dixit". Um 17.00 Uhr.

Am 2. Februar 2013 singt die Schola in der Hl. Kreuz Gemeinde Dorf Rauxel das Proprium "Laetetur Cor meum"
Um 18.00 Uhr.

Am Samstag 22.12.2012 singt die Schola das Proprium vom 4. Advent. Um 19.00 Uhr in der Elisabeth Kirche Obercastrop. "Rorate coeli de super".

Am Donnerstag 29.Novemebr 2012 singt die Schola die Komplet in der Elisabeth Kirche Obercastrop. Um 19.30 Uhr.

Am Samstag. 1. Dezember 2012 singt die Schola das Proprium vom 1. Advent" : Ad te levavi".
In der Hl. Kreuz Kirche, Dorf Rauxel,
Wilhelmstraße. Um 18.00 Uhr

Am Mittwoch vor Allerheiligen (31.10.12) singt die Schola in der Hl. Kreuz Kirche das Proprium von Allerheiligen. Um 19.00.

Am Samstag, 29.9.12 singt die Schola das Proprium vom Tage in der Hl. Kreuz Kirche in Dorf Rauxel. Um 18.00 Uhr.

 
Am Pfingstsamstag 2012 singt die Schola um 18.00 Uhr das Proprium von Pfingsten in der Elisabeth Kirche Obercastrop. Spiritus Domini implevit orbem Terrarum. Der Geist des Herrn erfüllt das All.

Am Ostersonntag 2012 singt die Schola um 18.00 Uhr in der Elisabeth Kirche Obercastrop
die Ostervesper in deutscher Sprache.

Am Samstag 24.03.2012 singt die Schola in der Hl. Kreuz Gemeinde zum 5. Fastensonntag. Judica me Deus, Richte mich Gott und führe meine Sache wider das unheilige Volk. Um 18.00 Uhr in der Wilhelmstraße Dorf Rauxel.

17. Dezember 2011 :
Die Schola singt, wie jedes Jahr, in der Vorabendmesse zum 4. Advent. Rorate coeli de super. Um 18.00 Uhr in der Elisabeth Kirche Obercastrop.


26.11.2011
Eine öffentliche Veranstaltung des Friedenskonvent Kloster Bredelar
 
15:30 Uhr "Ist die Kirche noch zu retten?"
Unsere Welt braucht eine Menschheits-Ethik
Versuch einer Werte-Orientierung für uns selbst heute

Unter diesem Motto steht der diesjährige Rorate-Gottesdienst zum Adventsbeginn
Walter Lange von der Stiftung Weltethos wird dazu einen Vortrag halten
Die musikalische Einstimmung gestaltet der Kinder- und Jugendchor Bredelar, die Gregorianik-Gruppe aus Castrop-Rauxel und der Madrigalchor Marsberg


Eine öffentliche Veranstaltung des Friedenskonvent Kloster Bredelar

WE 4 und WE 7
Haupteingang über den Innenhof

Am Samstag, 22.Oktober 2010 singt die Schola das Proprium vom Tage in der Barbara Kirche in Ickern. Um 17.00 Uhr.

Am Samstag, 24. September 2011, 18.00 Uhr singt die Schola da Proprium vom Tage in der Hl. Kreuz Kirche.



Am Donnerstag 28. Juli 2011 sigt die Schola die Komplet in der Elisabethkirche OC. Bochumerstraße um 19.30.

Die Schola singt die deutsche Ostervesper am 1. Ostertag, 24. April 2011,  um 18.00 Uhr in der Elisabethkirche Obercastrop.

Am Donnerstag Abend, 31.März 2011, um 19.30 singen wir die Komplet in der Elisabeth Kirche Obercastrop.


Am Samstag , 19. März 2011, singt die Schola in der Elisabeth Kirche Obercastrop in der VA Messe zum 2. Fastensonntag "Tibi dixit" um 19.00 Uhr.
Choralamt mit gregorianischem Ordinarium und Proprium
Missa Adventus et Quadragesima
Introitus Tibi dixit cor meum
Communio Visionem quam vidistis


Am Samstag, 26. Februar 2011 um 18.00 Uhr, singen wir in der Vorabendmesse der Antonius Gemeinde Ickern das Proprium des 8. Sonntag im Jahreskreis "Factus est Dominus".(Graduale S. 281)

Am Donnerstag Abend, 24.Februar um 19.30 singen wir die Komplet in der Elisabeth Kirche Obercastrop.

Am Samstag, 18.Dezember 2010, singen wir in der Vorabendmesse vom 4. Advent ein Rorateamt. Gregorianik bei Kerzenlicht. Um 19.00 Uhr in der Elisabethkirche Obercastrop.


Anlässlich des 25 jährigen Bestehens unserer Choralschola singen wir am Freitag, 26. November 2010 in der Hl. Kreuz Kapelle in Hamm Bossendorf das Proprium zum Ersten Advent: "Ad te levavi" Um 18.00 Uhr.

Gottesdienst vom 26.11.2010

Der Gregorianische Choral

Liebe Gemeinde,

die heutige Vorabendmesse zum 1. Advent wird die lateinische Choralschola aus der Hl. Kreuz Gemeinde Castrop-Rauxel liturgisch mitgestalten.Die Schola hat sich Ihre Gemeinde ausgesucht, um ihr 25 jähriges Bestehen heute hier zu begehen.

Sie werden fragen, warum gerade hier: Gregorianik hat seinen Ursprung und seine Motivation für uns in einem Pastor, der von 1956 bis 1977 hier Gemeindepfarrer war: Leo Bambeck. Er hat sich wie kaum ein Anderer für die Kirchenmusik, ob einstimmig oder im mehrstimmigen Gesang eingesetzt, ich selbst war einige Male vor seiner Pensionierung bei ihm eingeladen zum gemeinsamen Gesang. Er war Mitbegründer des Palestrina Kreises,eines Arbeitskreises für katholische Kirchenmusik, der bis heute existiert. Er war auch derjenige, der noch nach seinem Tod Anregungen für die Gründung unserer Choralschola war. Sein Angedenken ist neben der Namensgleichheit unserer Herkunftsgemeinde ein weitere Grund hier zu sein.

  Die lateinische Schola wurde vor 25 Jahren von Pastor Eugen Boden, Hl. Kreuz Gemeinde Castrop-Rauxel im Bistum Paderborn, gegründet. Seither singen wir, Männer aus der Elisabeth Gemeinde in Obercastrop und Recklinghausen, sowie aus der Antonius Gemeinde in Ickern seit 25 Jahren, einmal im Monat, ein lateinisches Choralamt, sowie ein lateinisches Abendgebet, die Komplet.

Was kann uns der gregorianische Gesang heute noch geben? Durch anspruchvolle musikalische Setzungen und hohe Anforderungen an die Sänger, wie auch an den nicht gewöhnten Zuhörer, bei allmählichem Versanden der lateinischen Sprache werden nur noch wenige Katholiken von der Alltagsgregorianik erreicht.


Für junge Leute ist er nur noch in den aufgepeppten Melodien der „gregorian singers“ annehmbar. Und er ist eigentlich nur noch in Klöstern, wie z.B. in Kloster Gerleve, hör- und erfahrbar. 

 

Der Gregorianische Choral erwuchs im frühen Mittelalter aus dem Gebet und der Kontemplation der Mönche. Vor allem aus dem Beten des Psalters  ist er als eine besondere Form  der gesungenen Meditation erwachsen. Er kann als Übung verstanden werden, die mit Hilfe auch der Wiederholung bezweckt, zu Bewusstseinsschichten vorzudringen, die dem Verstand und allen Bestrebungen, immer wieder nach Anderem Ausschau zu halten, zunächst verschlossen sind.

Der Gregorianische Choral will das, was die Gedanken übersteigt, in einem anderen Medium als Sprache ausdrücken. Damit ist er echte seelische Ausdruckskunst, die in der Form des einfachen, einstimmigen Gesanges, der ruhigen und strömenden Melodie die Ehrfurcht vor dem Heiligen, das Moment der Verehrung des Ewigen hör- und vernehmbar macht.

 

Wir Sänger spüren, dass von diesen Gesängen eine Kraft ausgeht, die uns gut tut, die uns Ruhe in der Hektik der heutigen Zeit gibt. Diese Ruhe erfahren wir nicht als Musiker, sondern als Mitglieder einer spirituellen Gemeinschaft. Der in ihr wohnende Geist ist offensichtlich von einem so ganz anderen Atem gesteuert.

 

Liebe Gottesdienstbesucher,

sie können beim Hören dieser Gesänge spüren, wie sich Ihr geistliches Leben von der Kraftquelle der Gregorianik vertiefen und bereichern lässt.

Wenn Sie mit Aufmerksamkeit und innerer Bereitschaft, ja auch einer Portion Neugier sich dieser Art der Musik öffnen, erfahren Sie das, was seit alters her mit dem Leben und der Freude in Verbindung steht: das Hören und Singen.

Sie lassen sich auf eine musikalische Botschaft ein, die aus der Sehnsucht nach Leben erwächst,

Sie können das Wesentliche erfahren, das den Augen verborgen ist

und wahrnehmen, wie die geistliche Glaubenskraft der Sänger das Wort Gottes zum Erblühen bringen will. 

So will der heutige Gottesdienst mit seinen liturgischen Gesängen dazu beitragen, dass das Verständnis von Text und Melodie vermehrt wird, auch wenn die lateinische Sprache zuweilen das Verständnis der Musik erschwert. Wir übersetzen daher zunächst die lateinischen Textstellen in einer meditativen Orgelunterlegung, um dann den Choral überwiegend ohne Orgelbegleitung, a capella, auf Sie wirken zu lassen.

 

Am Donnerstag 30.September singt die Schola in der Elisabeth Kirche Obercastrop die Komplet um 19.30 Uhr.


Am Allerseelen Abend, 2. November, singt die Schola das lateinische Requiem zum Tage. Um 18.00 Uhr in der Elisabethkirche Obercastrop, Bochumerstraße.
 

 




Die Schola singt am 23.Oktober.10 in der Vorabendmesse das Choralamt vom 30. Sonntag im Jahreskreis um 18.00 Uhr in Hl. Kreuz.

Die Schola singt das Choralproprium von Pfingstsonntag am Samstag 22.Mai 2010 um 19.00 Uhr in der Vorabendmesse. Elisabeth KIrche Obercastrop. 

Am Samstag, 24.April 2010 singt die Schola in der Vorabendmesse zum 4. Sonntag in der Osterzeit. "Misericordia" . Um 18.00 Uhr in der Hl. Kreuz Gemeinde.

Am Donnerstag 29.4.2010 singt die Schola in St: Elisabeth OC die Komplet um 19.30 Uhr.

Am Ostermontag singt die Schola in der St. Elisabeth Gemeinde die Ostervesper in deutscher Sprache. Um 17.00 Uhr.

Am Samstag 13. März 2010 singt die Schola in der Gemeinde St. Marien  Merklinde das Proprium zum 4. Fastensonntag. Um 17.30." Lätare".




Am 25. März um 19.30 singt die Schola die Komplet in der Elisabeth Kirche OC.

Ostersonntag sing die Schola in der Elisabeth Kirche OC: Die Ostervesper um 18.00 Uhr.


Am Samstag, 27.Februar 2010, singt die Schola zum 2. Fastensonntag in der Hl. Kreuz Gemeinde Castrop-Dorf Rauxel.

Am Donnerstag 28. Januar 2010 singt die Schola die Komplet in der Elisabeth Kirche. Um 19.30 Uhr.


Am Donnerstag 26.11.2009 singt die Schola in der Elisabeth Pfarrkirche Obercastrop die lateinische Komplet. Um 19.30 Uhr.

Am ersten Advent singt die Schola die lateinische Vorabendmesse in der Hl. Kreuz Pfarrkirche. Um 18.00 Uhr.

Am vierten Advent singt die Schola die lateinische Vorabendmesse "Rorate" in der Elisabethkirche Obercastrop.Um 19.30 Uhr.

Am dritten Advent singt die Schola die lateinische Vorabendmesse in der Marienkirche in Merklinde. Um 18.00 Uhr.


Am Freitag, 02.November, Allerseelen,  singt die Schola um19.00 Uhr in der Marien Kirche Merklinde  das Choralrequiem .

Am 29.Oktober singt die Schola die Komplet, das Nachtgebet der Kirche, in der Elisabeth Kirche Obercastrop. Um 19.30 Uhr.


Am Samstag 26. September 2009 singt die Schola in der Vorabendmesse zum 26 Sonntag im Jahreskreis. In der Hl. Kreuz Kirche Dorf Raucxel, Wilhelmstraße um 18.00 Uhr.

Die Choralschola singt am kommenden Donnerstag, 29.08.2009 die Komplet in St. Elisabeth Obercastrop. Um 19.30.

Am Samstag 27. Juni singt die Schola um 19.00 in St. Elisabeth Obercastrop das Proprium vom Tage. "Omnes Gentes Plaudite Manibus".
Am Pfingstsamstag, 30.05.2009  singt die Schola in St. Marien in Merklinde das Proprium von Pfingstsonntag.
Um 17.30 Uhr.

Am Ostersonntag 12.April 2009 singt um 18.00 die Schola die Ostervesper in der Elisabethkirche Castrop, Bochumerstraße.
 Anschließend treffen wir uns mit der Gemeinde zum Osterfeuer.


Am Samstag, 21.März 2009, singt die Schola in der Vorabendmesse zum 4. Fastensonntag: "Laetare Jerusalem "
In der Peter und Paul Kirche Herne Börnig um 18.15 Uhr.

Please click here to start MIDI
MP3 Pronunciation file, 353 KB

Lætáre Jerúsalem:
et convéntum fácite
ómnes qui dilígitis éam:
gaudéte cum lætítia,
qui in tristítia fuístis:
ut exsultétis, et satiémini
abubéribus consolatiónis véstræ.
Rejoice, O Jerusalem: and come together all you that love her: rejoice with joy you that have been in sorrow: that you may exult, and be filled from the breasts of your consolation.
Lætátus sum in his quæ dícta sunt míhi:
in dómum Dómini íbimus.
I rejoiced at the things that were said to me: we shall go into the house of the Lord.
Glória Pátri, et Fílio,
et Spirítui Sáncto.
Sicut erat in princípio,
et nunc, et semper,
et in saécula saeculórum. Amen.
Glory be to the Father, and to the Son, and to the Holy Ghost; as it was in the beginning, is now, and ever shall be, world without end. Amen.
Lætáre Jerúsalem:
et convéntum fácite
ómnes qui dilígitis éam:
gaudéte cum lætítia,
qui in tristítia fuístis:
ut exsultétis, et satiémini
abubéribus consolatiónis véstræ.
Rejoice, O Jerusalem: and come together all you that love her: rejoice with joy you that have been in sorrow: that you may exult, and be filled from the breasts of your consolation.





Am Samstag, 28. Februar 2009, 18.00 Uhr, Vorabendmesse zum ersten Fastensonntag singt die Schola in Hl. Kreuz, Dorf Rauxel: Invocabit me...









-- Ps.90.15-16,1 --
Invocábit me, et égo exáudiam éum:
erípiam éum, et glorificábo éum:
longitúdine diérum adimplébo éum.
He shall cry to me, and I will hear him: I will deliver him, and I will glorify him: I will fill him with length of days.
Qui hábitat in adjutório Altíssimi,
in protectióne Déi caéli commorábitur.
He that dwelleth in the aid of the Most High shall abide under the protection of the God of Heaven.
Glória Pátri, et Fílio,
et Spirítui Sáncto.
Sicut erat in princípio,
et nunc, et semper,
et in saécula saeculórum. Amen.
Glory be to the Father, and to the Son, and to the Holy Ghost; as it was in the beginning, is now, and ever shall be, world without end. Amen.
Invocábit me, et égo exáudiam éum:
erípiam éum, et glorificábo éum:
longitúdine diérum adimplébo éum.
He shall cry to me, and I will hear him: I will deliver him, and I will glorify him: I will fill him with length of days.




Am Samstag 20.12. 2008, Vorabendmesse zum 4. Advent, singt die Schola ein Choralamt in St. Elisabeth Obercastrop. "Rorate caeli de super" Um 19.00 Uhr.

Am Samstag 13.12.2008, Vorabendmesse zum 3. Advent singt die Schola ein Choral amt : "Gaudete". Um 17.30 in St. Marien Merklinde.


Am Donnerstagabend, 27.11. 2008, 19.30 Uhr lateinische Komplet in St. Elisabeth Obercastrop.

Am Samstag, Vorabendmesse zum ersten Advent singt die Schola um 18.00 Uhr das Proprium in der Hl. Kreuz Kirche Dorf Rauxel. "Ad te levavi anima mea dominum".


Am Freitagabend 31.10 2008 singt die Schola das Proprium zum Allerheiligentag: "Gaudeamus". Um 19.00 Uhr in der Elisabethkirche Obercastrop.

Am Samstag 25.10.2008 singt die Schola ein Choralamt in Hl. Kreuz Dorf Rauxel. Um 18.00 Uhr." Laetetur Cor ".


Donnerstag, 25.September 2008, 19.30 Komplet in St. Elisabeth, Obercastrop. Bochumerstraße

Samstag 20. September 2008, 19.00 Choralamt in St. Elisabeth Obercastrop, Bochumerstraße


Donnerstag,  28.August 2008, 19.30 Komplet in St. Elisabeth Obercastrop.


Am Samstag, 28.Juni singt die Schola in der Gemeinde Hl. Kreuz, Wilhelmstr. Castrop-Rauxel das Proprium vom Tage. "Omnes gentes plaudite manibus..."

Am Donnerstag, 29.Mai 2008 singt die Schola die Komplet in St. Elisabeth, Obercastrop. UM 19.30 Uhr.

Am Pfingstsamstagabend, 12. Mai 2008, 19.00Uhr,  singt die Schola in St. Elisabeth Obercastrop das Choralamt zu Pfingsten. "Spiritus Domini replevit orbem terrarum". Der Geist des Herrn erfüllt den Erdkreis...

 

 


Am Samstag, 12.April, 19.00, singt die Schola in St. Elisabeth Obercastrop, zum 4. Sonntag in der Osterzeit, "Ego sum pastor bonus", ich bin der gute Hirte.



Am Samstag 8. März 2008, 19.00 Uhr,  singt die Schola in St. Elisabeth Obercastrop das Judica Choralamt  zum 5. Fastensonntag.


Donnerstag 27.Februar 2008 19.30 St. Elisabeth Obercastrop: lateinische Komplet.


Am Samstag 1. März. 2008, 4. Fastensonntag, singt die Schola um 18.00 Uhr in St. Hl. Kreuz, Wilhelmstr., ein lateinisches Choralamt zum
4. Fastensonntag:



Samstag 1.12.2007, 17.00Uhr,  Komplet Kloster Bredelaer/Marsberg.

Donnerstag 25.10.2007, 19.30 Uhr, lateinische Komplet, Elisabeth Kirche, Bochumerstr..


Freitagabend, 02.11. 2007 um 19.30 Uhr, Elisabeth Gemeinde, Castrop-Rauxel, Bochumerstr., das lateinische Proprium zum Allerseelen Tag:


Komplet jeden letzten Donnerstag 19.30 in St. Elisabeth, Bochumerstr. Castrop-Rauxel. Mit F.-J. Werkle an der Orgel.

Pfingsonntag  2007 Proprium in Hl Kreuz, Castrop-Rauxel

Am Donnerstag 29.März singen wir in der Elisabeth Kirche Obercastrop die Komplet. Um 19.30 Uhr.


Lateinisches Choralamt Samstag 03. März 2007 19.00Uhr Hl. Elisabeth Gemeinde, Bochumerstraße, Castrop Rauxel
.

Lateinisches Choralamt Essen Werden Sonntag 18. März 2007, Basilika, Lätare Jerusalem, 10.00 Uhr.


Die Schola singt am Samstag 28.April 2007 um 18.00 in der H. Kreuz Kirche an der Wilhelmstraße zum 4 DSonntag in der Osterzeit.

++++++++++++++


  Die Schola wurde vor 20 Jahren von Pfr. Eugen Boden ins Leben gerufen.Seither singen wir einmal im Monat, meist am letzten Samstag im Monat in der Vorabendmesse der Hl. Kreuz Gemeinde Wilhelmstr.,Castrop-Rauxel.



 -Wir proben  Montagsabend von 19.30 bis 20.00 Uhr, Ausnahme Schulferien, im Gemeindezentrum von Hl. Kreuz. Wer mitsingen möchte, melde sich bei Herrn Bitter: Telefon 02305 15080


-----------------------------------------------------------------------

03.11.2004 Lektüre in Santiago/Chile: "Antoine de Saint Exupéry und sein Verhältnis zu Gott." 

"... und ich fuehlte mich voellig wie in einem Schiff. Gregorianischer Gesang, weites Meer, volle Segel. Im Chor die Besatzung und ich der Passagier. Oh, ein sehr heimlicher Passagier. Und ich hatte den Eindruck, mich hier ganz und gar hineingeschmuggelt zu haben. Und ich war- das ist es - geblendet. Geblendet von einer  Evidenz, die ich nie festhalten kann. Man liebt Gott ohne Hoffnung: das wuerde ausgezeichnet zu mir passen. Solesmes und der gregorianische Choral."    

(Antoine de Saint Exupéry, 1936, nach einem Besuch der Kathedrale von St. Jean Fourvière)    

      


to Top of Page