Gemeinschaftspraxis
Fortbildungstermine
Komunikation
Die Rezeption
Wartebereiche
Hausarztmedizin
Gastroenterologie
Kardiologie
Notfallmanagement
Patientenverfügung
Suchtmedizin
Betriebsmedizin/ASiG
Psych. Belastung
G2 Blei
G9 Quecksilber
G 20 Lärm
G 24 Hautschutz
G25 Fahr-Steuerttgkt
G 26 Atemschutz
G 35 Tropen
G37 Bildschirm
G 39 Schweißen
G 40 Krebser. Stoffe
G 41 Absturzgefahr
G 42 Biostoff Verord
H9 Forstarbeit
Strahlenschutz
Lastenhandhabung
UVV Gesundheitsdiens
Nadelstichverletzung
Hygieneplan
Endoskopiehygiene
Händedesinfektion
Reinigungsplan
MRSA
NORO Viren
Tuberkulose
Schutzhandschuhe
Links
Hepatitis C
Impressum
ADHS des Erwachsenen
ADHS des Kindes
Choralschola
Philosophie


 

BILDSCHIRMARBEITSPLÄTZE UND BILDSCHIRMARBEITSPLATZBRILLE

 

 

Bildschirmarbeitsplätze sind Arbeitsplätze, bei denen als bestimmendes Element ein Bildschirm als Arbeitsinstrument eingesetzt wird.
Eine Reihe von gesundheitlichen Beschwerden kann durch die Bildschirmtätigkeit verursacht werden.

Als arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung dient der von den Berufsgenossenschaften empfohlene Untersuchungsgrundsatz G37, dessen Ziel die Erfassung gesundheitlicher Beschwerden durch die Bildschirmtätigkeit ist (asthenopische, orthopädische und neurologische Beschwerden, ergonomische Aspekte).
Die Untersuchung ist freiwillig und wird vom Arbeitgeber Mitarbeitern mit mindestens 2 Stunden täglicher Bildschirmtätigkeit angeboten.
Bei Beschäftigten unter 40 Jahre wird die Untersuchung alle 5 Jahre, bei Mitarbeitern über 40 Jahre alle 3 Jahre empfohlen.
Bestandteil der Untersuchung ist ein Sehtest, der zur Erkennung einer Sehminderung dient. Werden die Mindestanforderungen hinsichtlich der Sehschärfe nicht erreicht, erfolgt die Empfehlung zur augenärztlichen Kontrolle.

In der Regel ist eine Korrektur der Sehschärfe mit einer Universalbrille möglich.
Bei einzelnen Mitarbeitern (vorwiegend ältere Beschäftigte ab dem 50. Lebensjahr) kann jedoch eine spezielle Bildschirmarbeitsplatzbrille erforderlich werden, die dann vom Arbeitgeber bezahlt wird.

 Antragsformular Bildschirmarbeitsplatzbrille

to Top of Page